Swoop

Datenschutz - Beratungsplattform der bke - Forum, Beratung (Einzelberatung und Sprechstunde), Chat (Einzelchat, Gruppenchat und Themenchat)

Swoop

bke-Onlineberatung

bke-Onlineberatung anonym
kostenfrei
datensicher
Bundeskonferenz für
Erziehungsberatung e.V

Datenschutz

SSL-Verschlüsselung

Die gesamte Kommunikation zwischen Ihnen und der bke-Elternberatung erfolgt SSL-verschlüsselt, ebenso die Kommunikation des Beratungsteams mit der Beratungssoftware.

Lediglich die Beiträge im Forum sind ohne Registrierung online einsehbar und somit öffentlich zugänglich.

Alle Beratungsvorgänge und damit zusammenhängenden Daten liegen ausschließlich auf dem dafür angemieteten bke-Serverplatz. Somit findet die Beratung webbasiert statt, denn es befinden sich keinerlei Beratungsdaten auf den Computern, an denen die Beraterinnen und Berater, die Mitglieder des Koordinationsteams und die Software-Firma arbeiten.

Erfassen von Daten bei der Registrierung

Möchten Sie das Angebot aktiv nutzen, müssen Sie sich registrieren und einen Nicknamen erstellen. Sie müssen sich auch ein Passwort ausdenken, das nur Sie kennen und von dem das Beratungsteam nichts erfährt. Bitte achten Sie darauf, dass Sie diesen Nicknamen am besten nur für diesen Zweck verwenden und nicht in anderen sozialen Netzwerken.

 

Wenn Sie freiwillig eine Mail-Adresse angeben möchten, können Sie per E-Mail informiert werden, dass Sie in der Mailberatung eine Antwort erhalten haben. Die Beantwortung der Frage, in welchem Bundesland Sie wohnen, ist ebenfalls freiwillig und dient einzig der internen Statistik.

Unsere Berater/innen haben ebenfalls Nicknamen und sind nur über die bke-Onlineberatung erreichbar.

 

Erfassen von Daten beim Login

Durch den Server-Dienstleister Host Europe werden bei jedem Zugriff (Login) auf die bke-Onlineberatung die IP (Internetadresse) und das Login-Datum in einer Protokolldatei gespeichert. Zu diesen erfassten und gespeicherten Zugriffsdaten gehören außerdem noch folgende Informationsdaten: Datum und Uhrzeit sowie Zeitzone des Beginns und Endes des Besuchs, Angaben zur besuchten Webseite, übertragene Datenmenge, Browsertyp und Version, Betriebssystem, Referrer URL (die zuvor besuchte Website) und die Art des in Anspruch genommenen Teledienstes.

Diese Daten werden zur Abwehr von Angriffen auf den Server durch den Server-Dienstleister maximal eine Woche gespeichert. Bei sehr eng gefassten Voraussetzungen gibt es eine gesetzliche Verpflichtung die generelle Schweigepflicht der Berater/innen zu durchbrechen, wodurch ein Zugriff der Polizei auf diese Daten möglich wird (siehe Nutzungsbedingungen).

Das Datum und die Uhrzeit der Antworten in der Einzelberatung werden in einer Protokolldatei gespeichert. Die Einzel- und die Gruppenchats werden in einem Chatlog gespeichert. Diese Daten werden zum Zweck der fachlichen Nachbereitung von Beratungsverläufen vorübergehend gespeichert. Das dient der Qualitätssicherung und der statistischen Auswertung der fachlichen Arbeit.

 

Löschen von Daten

Sie können Ihren Account jederzeit und ohne Angabe von Gründen selbst löschen.

Gruppen- und Themenchatlogs werden nach 6 Monaten gelöscht. Um die Kontinuität zu wahren, werden die Beiträge im Forum erst nach fünf Jahren gelöscht. Die Dokumentationen der Einzelberatung (Chat- und Mailberatung) werden spätestens 6 Monate nach dem letzten Login des Users gelöscht.  Bei aktivem Account bleiben die Dokumentationen der Einzelberatung im Archiv des Users/der Userin. Ihre Persönlichen Mitteilungen (PMs) werden nach 6 Monaten gelöscht. Löschen Sie selbst den Account, werden sofort und automatisch alle Beratungsvorgänge und PMs gelöscht. Ausnahme bilden Fälle mit Gefährdungseinschätzung und als besonders beispielhaft geltende Fälle (anonymisierte Archivierung). Diese werden nur im internen Archiv der Virtuellen Beratungsstelle getrennt voneinander gespeichert. Einer Archivierung Ihrer Mailberatung (Beispielfall) müssen Sie dabei ausdrücklich zustimmen.

 

Statistische Auswertung von Daten

Aus Datenschutzgründen und Gründen des Persönlichkeitsrechtes verzichten wir auf die Auswertung der Nutzerdaten. Für unsere interne Statistik werden nur die Daten ausgewertet, die im Rahmen der Beratung eingegeben bzw. erfasst wurden (Alter, Geschlecht, Dauer, Anlass, usw.).

 

Bei technischen Fragen wenden Sie sich bitte an:

kontakt@bke-elternberatung.de

Datenschutzbeauftragte der bke-Onlineberatung:

Corinna Gekeler
wellenlaengen-beratung.de
datenschutz@bke.de